Das Wertvollste ist Ihre Zeit (3/4)

Selbst im Besten Fall, dem „Gold-Stadium„, werden Ihnen noch zwei Sachen Arbeit machen: Ihr Alterstopf und, wenn Sie sich noch nicht ganz zur Ruhe gesetzt haben, Ihr Business. Von denen leben Sie. Diese haben Sie unabhängig von einem Arbeitgeber gemacht.

Szenario zum Business

Anfangs können Sie das alles noch neben Ihrem Job machen. Töpfe aufbauen, Geld investieren, womöglich sogar noch ein Business im Embryo-Stadium aufbauen. Aber im Lauf der Zeit wird das alles größer, und es erfordert mehr Zeit, sich darum zu kümmern — und es ist ja auch gut, dass es so läuft.

Und dann kommen Sie an einen Punkt, an dem Sie sich entscheiden müssen: Was ist wichtiger? Wo stecke ich jetzt meine Zeit besser hinein? Was ist für mich persönlich (und für meine Familie) langfristig besser (selbst, wenn ich vielleicht zwischendurch eine Einkom­mens-Einbuße hinnehmen muss)?

Sie haben Wichtigeres zu tun, als Ihren Arbeitgeber reich zu machen. Sie müssen also irgendwann eine harte Entscheidung treffen: „Meine verfügbare Arbeitszeit ist zu wertvoll, als dass ich sie dauerhaft nur meinem Job und meinem Arbeitgeber widmen dürfte. Ich muss mir langfristig etwas Eigenes aufbauen, sonst wird’s nichts mit der Unabhängigkeit. Das (momentan vielleicht noch gute) Gehalt wiegt das auf die Dauer nicht auf. Ich muss kündigen oder zumindest im Job reduzieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.